Logo

Gästebuch

Über die Hinweise, Anregungen und natürlich das Lob und die Ermutigungen, die ich immer wieder über mein Gästebuch erhalten, möchte ich mich ausdrücklich bedanken.
Das Gästebuch gibt mir mehr als anderes das Gefühl, dass da draußen Menschen sind, meine Seiten gelesen werden und vielleicht sogar der einen oder dem anderen da draußen eine Hilfe sind.

Neuer Eintrag
Name *
E-Mail Homepage 2 / 2   *
Eintrag *
* Pflichtfelder

Anzahl Einträge: 30 Seite:123 

  • #10 22.09.2015,16:59:34 Gunda (Karl-Heinz) SobanskiE-Mail
    Liebe Jula,
    ich habe dein Buch gelesen. Es hat mir enorm bei meinem Comingout, dem Eingeständnis vor sich selber,  geholfen. Denn bevor ich es jemanden anderen sage, muss ich mir erst einmal mit mir selbst ins Reine kommen.  Ich bin 61 und verheiratet, da ist es nicht leicht. In meiner Jugend gab es kein Internet, da war man mit sich alleine.
    Jetzt weiß ich was ich will und kann mich auch langsam anderen offenbaren. Das hier ist das erste mal, dass ich  so etwas öffentlich sage.
    Vielen Dank und liebe Grüße
    Gunda
  • #9 26.05.2015,09:34:09 JeninaE-Mail
    Liebe Jula,
    heute habe ich gemerkt, dass nichts ist wie es war... Ich habe jetzt erst gesehen, dass Du Deine Homepage renoviert hast. Glückwunsch dazu, sehr gelungen ! Hergeführt hat mich eine Freundin, die ich niemals kennegelernt hätte, wenn ich nicht vor nunmehr fünfeinhalb Jahren Deine Seite zum ersten mal gelesen hätte. Nicht zuletzt diese (damalige...) Seite hat mich dazu gebracht endlich dazu zu stehen was ich schon immer war: ein Transgender, genauer ein Transvestit, der sich dessen nicht schämen, sondern der es endlich auch einmal ausleben muss und hinausgehen in die reale Welt. Du bist ein Geburtshelfer von Jenina, deshalb möchte ich Dir auch jetzt einmal persönlich danken.
    Liebe Grüße
    Jenina
  • #8 01.05.2015,00:20:03 sinaE-Mail
    Liebe Jula,
    ich habe Dein Buch gelesen und bin total begeistert und konnte mich an vielen Stellen wieder finden.
    Ich habe mich erst vor kurzem "geoutet" und bin dabei, die lange verborgene Seite von mir zu entdecken und an die Öffentlichkeit zu bringen. Kein leichtes Unterfangen, aber Dien Buch hat mich bestärkt darin es zu weiter zu tun.
    Mir gefällt Deine Einstellung und ich fühle, dass ich auf einer ganz ähnlichen Welle schwimme.
    Ich bin auf der Suche nach einem Forum bzw. Treffen (evtl. Raum Nürnberg?) bei dem ich mich mit Gleichgesinnten austauschen und vielleicht sogar mal treffen könnte. Alles was ich finden kann läuft ziemlich schnell oder ist Schwerpunktmäßig in Richtung Transsexuell unterwegs, da will ich nicht hin.
    Hast Du einen Tip für mich?
    Es würde mich sehr freuen von Dir zu hören.

    Liebe Grüße von Sina
  • #7 09.03.2015,11:27:14 Katharina
    Liebe Jula,
    ein Suchender, der ahnt wohin seine Reise gehen muss, ist gestern auf Deine Seite gekommen und hat im Auszug Deines Buches geschmökert - danach musste ich alles erst einmal sacken lassen. Du hast es geschafft, mit den ersten beiden Absätzen an Deine lieben Leserinnen und Leser, mein Herz und meine Seele so zu berühren, dass ich feuchte Augen bekam. Da ich Dein Buch eher als Sachbuch verstehe, ging ich davon aus, dass es diesbezüglich nicht intensiver werden kann. Doch ich habe mich geirrt: es kam noch besser /!\. Dazu sollte man wissen, dass der Film "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" (http://de.wikipedia.org/wiki/Drei_Haselnüsse_für_Aschenbrödel) einer meiner absoluten Lieblingsfilme ist. Jetzt ahne ich auch warum ( :irre: ).
    -ENDE Teil 1-
  • #6 09.03.2015,11:20:36 Katharina
    -Teil 1a-
    Als ich bei Deinem Gleichnis mit dem Aschenputtel ankam, hat sich meine Seele über die Augen auf meine Tastatur entleeren wollen - "ICH HABE ROTZ UND WASSER GEHEULT"  :'(  /!\  /!\
    An den richtigen Stellen in einem Buch oder Film verdrücke ich auch schon mal eine Träne - aber so eine Reaktion hatte ich noch nie. Was für eine Gabe, bei seinen Leserinnen und Lesern mit wenigen Worten die Seele in ein brodelndes und wallendes Meer aus Gefühlen zu verwandeln, in das man schon allein deshalb eintauchen möchte, nur um sich treiben zu lassen ... WUNDERVOLL.
    -ENDE Teil 1a-
  • #5 09.03.2015,10:49:54 Katharina
    -Teil 2- :roll:
    Während meiner angesprochenen Reise auf einer gut ausgebauten, breiten und sicheren Straße erahnte ich in der Ferne eine Wegegabelung; sie tauchte auf wie eine Fata Morgana. Je näher ich kam, musste ich feststellen, dass es keinen Wegweiser gab - aber es schien, dass dieser andere Weg durch einen dunklen großen Urwald auf ein massives Gebirge zu läuft. Was ist dahinter? Eine saftige, blühende Hochebene mit  Quellen, an denen man sich laben kann - oder doch nur eine Wüste?! Nun bin ich an der Gabelung angekommen. Aus dem Schleier der Fata Morgana löst sich märchenhaft ein Wegweiser. Ich muss mich nun entscheiden.
    DANKE dafür /!\
  • #4 19.02.2015,19:55:37 Kelly
    Danke
  • #3 29.01.2015,15:37:20 ConnyE-Mail
    Liebe Jula,
    Deine vorherige HP habe ich schon bis auf den letzten Artikel "aufgesogen", doch die neue ist noch mal besser gelungen. Gut, dass es Dich und Deine HP gibt. Besonders wenn ich mal wieder mich selbst nicht verstehe, war sie mir ein "steter Quell der Erkenntnis". Danke ;)
  • #2 05.01.2015,07:52:07 Cosima
    Ein e gelungene und  erfrischende  Runderneuerung.   :)
  • #1 31.12.2014,22:04:50 Chantalle IpserE-Mail
    Hallo Jula. Tolle HP mit vielen Informationen. Danke

Seite:123